Biometrische Passbilder – Visum-Bilder nach Länderbestimmungen

Biometrische Passbilder und Visum-Bilder in Heidelberg – professionell und direkt zum Mitnehmen!

Haben Sie ein biometrisches Passbild, das Ihnen gefällt? Nein? Dann sind Sie in guter Gesellschaft. Seit 2010 müssen Passbilder und Visumbilder in Deutschland ganz bestimmten Kriterien entsprechen. Professionell kümmern sich unsere Fotografen in Heidelberg um Ihre Bilder für Visum und Pass. Auch wenn Sie ein Visum beantragen wollen, benötigen Sie ein passendes Foto. Doch Vorsicht: Die Länderbestimmungen sind teilweise sehr unterschiedlich. Auch werden sie immer wieder angepasst, sodass Sie sich nach den neuesten Länderbestimmungen erkundigen sollten, bevor sie ein Foto im Automaten machen.

Bestimmungen in Deutschland

Für alle Ausweisdokumente gelten in Deutschland die gleichen Bestimmungen für biometrische Bilder. Da diese nicht einfach einzuhalten sind, ist es empfehlenswert, ein gutes Fotostudio aufzusuchen. So erhalten Sie sowohl rechtlich korrekte und trotzdem ansprechende Bilder. In Heidelberg sind wir der Ansprechpartner für Fotos – professionell und ästhetisch. Die Anforderungen an ein biometrisches Bild in Deutschland sind beispielsweise:

– Größe des Bildes: 3,5 mal 4,5 Zentimeter
– Die Gesichtshöhe muss zwischen 70 und 80 Prozent des Bildes einnehmen
– Das Gesicht muss in der Mitte des Bildes positioniert sein und muss einen neutralen Ausdruck haben. Sie dürfen also nicht Lächeln und müssen die Augen geöffnet haben
– Das Bild muss gleichmäßig ausgeleuchtet sein, der Kontrast muss stimmen und der Hintergrund muss einfarbig und hell sein

Für die meisten Länder in Europa gelten ähnliche Regelungen, sodass Sie mit einem biometrischen Passbild auch deren Bestimmungen erfüllen. Ausnahmen gelten für Finnland, die Schweiz, die Türkei und das Vereinigte Königreich. Diese sind jedoch nicht gravierend.

Länderbestimmungen sind sehr unterschiedlich
Egal ob professionell im Beruf oder entspannt im Urlaub: Um einige Länder zu besuchen, ist ein Visum notwendig. Anders als in Europa gelten beispielsweise in China, Indien oder den USA andere Länderbestimmungen.

In China sind seit Dezember 2012 biometrische Passbilder notwendig. Die Anforderungen sind denen Deutschlands ähnlich:
– Die Breite des Bildes muss zwischen 3,3 und 3,5 Zentimetern liegen, die Höhe zwischen 4,5 und 4,8 Zentimetern
– Es soll ein neutraler Gesichtsausdruck zu sehen sein, der Kopf muss sich frontal in der Mitte des Bildes befinden
– Zudem muss das Bild scharf und in einheitlicher Farbqualität sein
– Der Hintergrund soll weiß und einheitlich sein
– Wichtig ist zudem ein aktuelles Foto, das nicht älter als sechs Monate ist
– Gesichtsmerkmale dürfen nicht verdeckt werden. Das gilt sowohl für Kopftücher, Brillen mit breiten Rahmen oder in das Gesicht fallende Haare. Kopfbedeckungen sind nur aus religiösen Gründen erlaubt

Stärker abweichend sind die Länderbestimmungen in Indien. Hier benötigen Sie zwei biometrische Passbilder für einen Visumsantrag. Das benötigte Format ist in einem herkömmlichen Fotoautomaten nicht zu produzieren. In Heidelbergfotografieren wir Sie gerne für Visumbilder, die professionell und rechtlich korrekt sind. Folgende Vorgaben gelten für ein Bild:
– Das Format muss 5,0 mal 5,0 Zentimeter betragen
– Wie bei den anderen Vorgaben muss das Foto farbig, scharf und in guter Farbqualität sein
– Das Gesicht darf nicht verdeckt werden und muss frontal zu sehen sein, die Augen dürfen nicht geschlossen werden
– Es ist nicht erlaubt, Kopfbedeckungen zu tragen
– Der Gesichtsausdruck muss normal sein
– Ein heller und gleichmäßiger Hintergrund ist vorausgesetzt

Für die USA gelten Mindestbestimmungen, die ein Bild erfüllen muss. Ab 2016 dürfen Brillenträger keine Brillen mehr auf den Bildern tragen. Folgende Anforderungen müssen Bilder erfüllen, die für einen Visumsantrag genutzt werden:
– Die Passbilder müssen farbig sein und vor einem weißen Hintergrund aufgenommen worden sein
– Das Format muss 5,0 mal 5,0 Zentimeter betragen, davon muss der Kopf auf einer Länge von 2,5 bis 3,5 Zentimetern zu sehen sein
– Es muss ein aktuelles Bild sein, das nicht älter als sechs Monate ist
– Das Gesicht muss frontal positioniert sein und die Ohren sollten zu sehen sein

Gerade durch die unterschiedlichen Länderbestimmungen ist ein Besuch bei einem Fotografen zu empfehlen, wenn Sie sicher sein wollen, dass alle Anforderungen eingehalten sind. Wir kennen alle aktuellen Länderbestimmungen und fertigen in Heidelberg professionell Visumbilder für Sie an. Kommen Sie gerne in Heidelberg vorbei und überzeugen Sie sich von unserer Qualität.